Kaffeetrinken für Äthiopien

Das hört sich erstmal wiedersprüchlich an: Der Blog heißt TEE und Tinte und ich schreibe hier über Kaffeetrinken. In der Tat ist es aber so, dass für mich nach dem Mittagessen ein guter Espresso dazu gehört. Ich versuche dabei immer Kaffee zu kaufen, der möglichst fair gehandelt ist.

Beim letzten Einkauf bin ich dabei auf einen der fairsten Kaffees gestoßen: Solino Espresso. Dieser Kaffee wird vom Anbau bis zum Versand in Äthiopien  hergestellt und das ist deswegen so besonders, weil viele Fairtrade-Kaffees grün von den Kaffeebauern bezogen und erst im Vertriebsland geröstet werden. Das ist bei Solino anders: Anbau, Ernte, Röstung, Verpackung und Labeldesign finden in Äthiopien statt – also die gesamte Wertschöpfungskette. Das bringt Arbeitsplätze und Perspektive in eines der ärmsten Länder der Erde.

Ich habe mir mal gleich zwei Packungen bestellt. Vom guten Geschmack hatte ich mich vor einiger Zeit schon mal mit einer Probe überzeugt. Über Solino kann man sich auch direkt auf der deutschsprachigen Website www.solino-coffee.com informieren – und auch gleich Kaffee bestellen. Dazu sage ich nur: Gefällt mir!

Das erwähnte Produkt habe ich selbst gekauft und der Hersteller hat diesen Post nicht gesponsert. Alle Angaben stellen meine persönliche Meinung dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.